One Piece

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

One Piece

Beitrag von Datyria am Mo Apr 03 2017, 10:04


Ich beginne erstmal mit Kleinigkeiten.
Bei den Wassermenschen gab es eine Königin die Frieden zwischen Wassermensch und Mensch wollte und dafür Unterschriften sammelte, aber viele Angst hatten und an die Sklaverei und den Mord von den Menschen dachten. Zwar bekam sie viele Unterschriften auch von Kindern für eine bessere, schönere Welt und halfen den Menschen, aber die taten weiterhin schlimmes und alle zogen ihre Unterschrift zurück. Dann kam ein verletzter Mensch in die Wassermenschenwelt und man rettete ihm das Leben, aber er war gierig, verletzte die Königin und griff sie an und wo sie trotzdem freiwillig auf sein Schiff ging um die Welt draußen zu sehen erschoss er sie.

Die Weltregierung entstand vor 800 Jahren durch die 20 Königshäuser die in ihrem Reich das Eden irgendwas sich zurückzogen um zu regieren, außer eine die in ihrem Land weiter lebte Alabastia. Die anderen Länder bekamen Ersatzkönige bis die Königshäuser zurüxkkehrten und die Könige wurden Himmelsdrachen genannt. Erst 800 Jahre später geschah nach der Regierung etwas: Gold Roger der König der Piraten brachte die Ära der Piraten bzw leutete sie ein und wurrde hingerichtet. Erst nach seinem Tod zogen die Leute als Piraten aufs Meer um den Schatz One Piece zu finden. Darunter Ruffy der König der Piraten werden will.

_____________________________________________________________________________________________________





Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ
Des Nachtes erwache ich im All
bei der Entstehung des Sternenhimmel
Der Mond verwandelt sich blutrot
beim Erblühen der eisblauen Blumen
Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ
avatar
Datyria
Die ursprüngliche Existenz


http://amicitia-et-simultas.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: One Piece

Beitrag von Datyria am So Apr 16 2017, 20:52


In Dressrosa gab es einen König, bei dem die Bürger Armut hatten, sie aber vertrauen zu ihm hatten, bis Don Flamingo eines Nachtes auftauchte und der eigentliche König dieses Reiches sei, da dieser von der Weltregierung verbannt wurde aus dem Weltregierungsland, aber immer noch in sein eigentliches Land König sein konnte.
Dort herrschte und terrorisierte er das ganze Volk und wer nicht mitmachte wurde in ein Spielzeug verwandelt und zur Versklavung gezwungen, diese den durch einen Vertrag tun musste, dabei durften sie nicht reden und nicht verraten und wer verriet wer er war, denn die Leute erinnerten sich nicht mehr an ihm, wurde als Mensch-Erkrankter eingesperrt und im Untergrund zur Versklavung gezwungen.
Nachdem Ruffy kam brachte er nicht nur dazu, dass das ganze Volk ihn mag, sondern auch sie alle zusammen halten zu lassen, Don Flamingo zu besiegen, die gesamten freien Piraten unter einer Flagge wehen zu lassen und den alten König auf dem Thron zurück zu bringen.

Witzigerweise wäre für die Menschen das Wort "Rettung" auch jemanden darunter leiden zu lassen, zum Glück hat es Dressrosa aber andersherum gemacht, sie wussten wie sehr die Prinzessin und ihr Vater zusammen gehören wollen, wer ihr Vater ist und dass Ruffy sie zu ihrem Vater bringen wollten, taten aber so, als wöllten sie diese Retten, weil die Marine gut da stehen wollte.

Leider zeigt hier falscher Stolz auch, dass man leidet etwas unter einem falschen Kodex zu tun, statt das richtige aus dem Herzen zu tun und dann am Ende sich gewünscht hätte das richtige getan zu haben, stattdessen aber auch lieber gelitten hat unter dem falschen Mantel und darüber stolz zu sein, obwohl das richtige irgendwann mehr Anlauf findet und sie gerne mehr dabei gewesen wären.

Die Fadenfrucht wurde dort übrigens nicht nur zur Manipulation verwendet sondern auch um Häuser und Kitsunenschweife entstehen zu lassen, durch die Luft zu fliegen und bei der Manipulation jemanden bewegen zu lassen.

Die Gravitationsfrucht wurde auch zum Fliegenlassen von Steinen genutzt.

_____________________________________________________________________________________________________





Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ
Des Nachtes erwache ich im All
bei der Entstehung des Sternenhimmel
Der Mond verwandelt sich blutrot
beim Erblühen der eisblauen Blumen
Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ
avatar
Datyria
Die ursprüngliche Existenz


http://amicitia-et-simultas.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: One Piece

Beitrag von Datyria am Sa Mai 27 2017, 15:19


Die Minx:
Minx sind Tiermenschen aus Säugetieren bzw. Wesen die Fell besitzen.
Sie haben den Glauben, dass Menschen Affenminx sind und ihrer Rasse angehören, zusätzlich würden Meermenschen - Menschen x Meerestiermix - ebenso dazu gehören.
Sie sind geborene Krieger, sie besitzen die Elektrizität als Kampfmethode, sowohl auch ihre Schnelligkeit, jedoch sind sie keine Krieger, sie sind eher friedfertige liebevolle Wesen die diejenigen, die sie mögen gerne knuddeln und "Gatchu" sagen.
Wenn jemand öfters andere begrüßt und knuddelt, ist er gerne gesehen, so damals auch als Sanji alle Weibchen knuddelte und sich im Paradies fühlte, so wollten die Männchen ihn auch knuddelt und danach, als er ablehnte, war er wieder nicht so gut gesehen. Very Happy
Viele Minx mögen auch Affenminx, ihre Körper, an sich aber, haben sie gelernt Menschen zu hassen, denn die Menschen die Piraten und Marinen angehörten, taten viele grausame Dinge.
Einige Ausnahmen sind der Piratenkönig Gold Roger und seine Crew, Ruffy und seine Crew und die Menschen aus dem Land das einen Misch von Japan und China, als auch Stolz und Ehrenhaftigkeit haben.
Sie leben auf einer sich bewegenden Insel, den Elefanten "Zou" der sie auf dem langen Weg auf dem Meer begleitet, er ist mehrere tausend Jahre alt und tut zwei Mal am Tag seine Mitbewohner auf seinem Rücken mit Meerwasser eindecken.
Die Minx haben eine große Stadt in der sie Wasserflüsse auf den Mäuern haben, ihre Entwicklung erlaubt es ihnen, das Meerwasser in trinkbares Wasser umzuwandeln.
Zusätzlich spült der Elefant mit dem Wasser auch Meerestiere an, von denen die Minx sich ernähren mit Ausnahme der Krokodile, die ihre Reittiere sind.
Auf dem Rücken des Elefanten hat sich ein Urwald mit Früchten in all den Jahrhunderten entwickelt, nach Erfahrung durch den Minx ist ihre Hauptstadt, jene im Wald mit den Früchten die sehr groß sind, seit Familiengenerationen unverändert geblieben was darauf deutet, dass der Elefant älter ist und die beiden Könige, der König der Tag und der König der Nacht, kennen noch den Urgroßvater des heutigen Monarch ein kleiner Junge namens Monosuke, als sie klein waren.
Sie sind sehr treue Wesen, als jemand mit einer Mammutfrucht ihr Land zerstörte und sie alle folterte, haben sie geschwiegen, dass der Ninja den die Piraten suchten, da wäre, sie hielten ihn stattdessen im Walgebirge gefangen, damit er sich nicht stellen kann.
Dafür opferten sie Arm und Bein und mehr, viele starben und litten.

_____________________________________________________________________________________________________





Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ
Des Nachtes erwache ich im All
bei der Entstehung des Sternenhimmel
Der Mond verwandelt sich blutrot
beim Erblühen der eisblauen Blumen
Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ
avatar
Datyria
Die ursprüngliche Existenz


http://amicitia-et-simultas.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: One Piece

Beitrag von Gesponserte Inhalte



Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten